abita Energie Otterberg setzt Impulse …

… und regt nachhaltige ökologische Projekte an, die auch das Miteinander fördern.

Wir handeln jetzt, damit unser Lebensraum hier in und um Otterberg lebenswert bleibt. Wie wollen wir leben? Wie wollen wir unsere Welt unseren Kindern hinterlassen? Eine große Frage. Doch jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Als kommunaler Stromversorger liegen uns die Stadt Otterberg und die Umgebung am Herzen. abita Energie Otterberg GmbH steht nicht nur für eine sichere und zuverlässige Stromversorgung zu fairen Preisen. abita übernimmt auch Verantwortung und setzt sich für eine intakte Umwelt ein. Im Laufe des Jahres werden wir Impulse setzen und damit eine Reihe  nachhaltiger Projekte anregen. Dabei ist es unser Ziel, gerade Kinder und Jugendliche für den verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur zu sensibilisieren. Deshalb binden wir die Schulen hier vor Ort bei unseren Aktivitäten ein.

Aus Verantwortung ...

… bauen wir auf dem Bestehenden auf und nehmen uns der Otterberger Streuobstwiese an.

Streuobstwiesen sind von Menschen geschaffene Kulturlandschaften. Im Gegensatz zur industriellen Landwirtschaft sind Streuobstwiesen ein gutes Beispiel für eine umweltverträgliche Landnutzung. Und das obwohl sie auf eine Mehrfachnutzung ausgelegt sind. Die vereinzelt stehenden hohen Bäume tragen Obst. In unserer Region sind es zumeist unterschiedliche Sorten von Äpfeln, Birnen, Zwetschen und Kirschen. Die Früchte reifen zu unterschiedlichen Zeiten. Für Mensch und Tier sind sie eine wichtige Nahrungsquell.

Streuobstwiesen bringen nicht nur viele verschiedene Arten von Früchten hervor, sie sind auch ein wichtiger Lebensraum. Bis zu 5.000 Tier- und Pflanzenarten lassen sich nachweisen. Damit zählen Streuobstwiesen zu den artenreichsten Lebensräumen. Sie  sind wichtig für die biologische Vielfalt in Europa.

Die Wiesen können als Weiden genutzt werden. Dünger oder Pestizide werden nicht eingesetzt. Auf den mageren Böden bestehen zahlreiche Arten nebeneinander und die vielen blühenden Pflanzenarten locken die unterschiedlichsten Insekten an. Durch ihre Artenvielfalt sind Streuobstwiesen ökologisch wertvolle Lebensräume. Um die Artenvielfalt zu erhalten, müssen besondere Lebensräume und Nahrung für jede Tierart vorhanden sein. In diesem Zusammenhang bietet abita zum Projektauftakt einen Obstbaumschnittkurs an.

Gemeinsam handeln …

… mit lokalen Akteuren in und um Otterberg, unter Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen ist ein zentraler Bestandteil der Aktivität „abita - Nachhaltig in der Region“.

Unsere Maßnahmen werden nachstehend veröffentlicht.